Wie eine Acryl Eckbadewanne reparieren?

Acryl EckbadewanneAcryl ist ein Kunststoff und dieser kann relativ leicht beschädigt werden. Solche Schäden können verschiedene Gründe haben, einer der häufigsten Gründe ist wohl eine falsche Pflege der Eckbadewanne. Starke chemische Reinigungsmittel können das Acryl verfärben oder es wird bei der Reinigung die raue Seite (Scotch) des Schwammes verwendet, welcher unschöne Kratzer hinterlässt. Kratzer und Beschädigungen sind nicht nur unschön sondern auch unhygienisch. Die verursachten Vertiefungen sind der perfekte Nährboden für Bakterien und Pilze und werden durch normales Putzen nur selten entfernt da sie durch die Vertiefung geschützt sind.

Kleine Kratzer

Das gute am Kunststoff Acryl ist, das man kleinere Kratzer einfach herauspolieren kann. Dazu gibt es verschiedene spezielle Acryl Politur Sets welche eine Politur und alles was man so benötigt enthalten. Tipp: Gewöhnliche feine Autopolitur kann auch dazu verwendet werden um solchen unliebsamen Kratzer der Gar aus zu machen!

Größere Schäden

Reinigung für EckbadewanneAuch größere Schrammen und Abplatzungen können mit Hilfe von Acryl Reperatursets repariert werden. Solche Reperatursets bestehen aus einer Zweikomponenten Spachtelmasse und einem Härter.Je nach Set sind auch noch entsprechenden Polituren und ein Versiegelungsmittel dabei.

Bevor damit repariert werden kann, muss die betroffene Stelle gründlich gereinigt und danach getrocknet werden. Wenn die Schramme gereinigt wurde kann die gut durchmischte Spachtelmasse aufgetragen werden, so dass die betroffene Stelle ganz ausgefüllt ist. Sobald die Spachtelmasse ausreichen ausgehärtet ist, können entstandene Unebenheiten mit Nassschleifpapier
ausgeglichen werden. Zum Abschluss kann das Ganze noch poliert und versiegelt werden, damit es auch wie neu aussieht.

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Bis jetzt keine Bewertung
Loading...