Armaturen Typen für eine Eckbadewanne

Eine Eckbadewanne will mit Wasser gefüllt werden, damit man dazu nicht den Gartenschlauch verwenden muss gibt es die sogenannten Armaturen welche für das einlassen des Warm-/Kaltwasser verwendet werden. Es gibt viele verschiedene Ausführungen davon:

Mischbatterien:

Armatur MischbatterieDie Mischbatterie ist die wohl am weitesten verbreitete Armatur, da sie einfach und schnell zu bedienen ist. Die sogenannten Einhandmischer haben einen Hebel womit man Warm und Kalt gleichzeitig einstellen kann. Das Warm- und Kalt-Wasser wird in der sogenannten Kartusche vermischt und liefert so die zuvor eingestellte Temperatur in die Badewanne. Die Mischbatterie wird direkt an die Wand montiert, die Anschlüssen für Warm- und Kalt-Wasser werden direkt als Fixierpunkte verwendet so sind keine zusätzlichen Löcher nötig.

Ein paar Beispiele: Zu den Mischbatterien

3-Loch Wannenarmaturen:

3-Loch WannenarmaturenEine 3-Loch Wannenarmatur kann entweder an der Wand oder direkt am Rand der Eckbadewanne angebracht werden. Der Begriff 3-Loch kommt daher da diese Armatur aus 2 Hebeln je einer für Warm- oder Kaltwasser und dem Auslass besteht. Diese Teile werden schlussendlich mit einer Montageplatte an der gewünschten Stelle montiert, durch die Montageplatte können auch mögliche Unebenheiten bei den Anschlüssen verdeckt werden.

Ein paar Beispiele: Zu den 3-Loch Armaturen

4-Loch Wannenarmaturen:

4-Loch WannenarmaturenDie 4-Loch Armatur ist nahezu das gleiche wie die 3-Loch Armatur jedoch ist hier noch ein Anschluss für eine Brause vorgesehen. Die 4-Loch Armatur ist um einiges länger da der Teil der Brause meistens mehr Platz braucht damit dies gut erreichbar ist. Dieser Typ ist hauptsächlich für Duschwannen-Kombinationen gedacht.

Ein paar Beispiele: Zu den 4-Loch Armaturen

Thermostatmischbatterie:

Thermostatmischbatterie ArmaturBei eine Thermostatmischbatterie kann die gewünschte Temperatur eingestellt werden und die Mischbatterie regelt dann die Temperatur selbstständig. Das Problem bei diesem Typ ist das es für eine Mischbatterie eine relativ komplexe Apparatur ist und dadurch sehr anfällig für Defekte ist. Kalk und andere Ablagerungen die vom Wasser her unausweichlich sind können die Regeleinrichtung beeinflussen und dadurch wird nicht mehr die richtige Temperatur geliefert. Für normale Eckbadewannen ist dieser Typ eher unnötig, diese Armaturen wurden hauptsächlich für Wassernetze mit großen Schwankungen wie sie zum Beispiel bei größeren Wohnblöcken vorkommen können erfunden.

Ein Beispiel: Thermostatmischbatterie